Frankfurt, Petershagen, Falkensee, Rathenow…

… so lautete die sportliche Rundreise durch Brandenburg zum Auftakt der Bahnsaison. Für jeden war etwas dabei. In Frankfurt hatte man noch die Qual der Wahl in welcher Disziplin die Form aus dem Wintertraining überprüft werden sollte. Jonas Jestel (U18) zeigt bei seinem Sieg im Speerwurf (38,68m), dass er schon sehr gut aufgelegt ist. Dieser Leistung schlossen sich sogleich Julia Stieger (U18: Speer) und Iris Staps (U18: Weit, Hoch) an. Lea Bensch (W12) ging an diesem Tag mit guten 4,18m im Weisprung und der Silberplakette nach Hause.

Bei den Kreismeisterschaften im Mehrkampf war es dann vorbei mit der Rosinenpickerei. Hier wurde die Vielseitigkeit auf die Probe gestellt. Besonders erfolgreich hielten Lea Sophie Matern (W11, Dreikampf) und Johanna Nendel (W11, Vierkampf) diesen Anforderungen stand.

Ebenfalls in Petershagen wurden eine Woche später die besten Lauf-Tandems gesucht. Über 20 oder 30 Minuten galt es im Wechsel so viele Meter wie möglich zurückzulegen. Mit an die Startlinie stellten sich unsere Trainer Paul Fengler und René Grafe. Mit 9233m hielten sie ihre jüngeren Athleten-Teams souverän in Schach, aber auch diese müssen sich mit ihren Leistungen nicht verstecken. So sammelten Maja Baldig und Lea Bensch zusammen die meisten Meter aller Frauen/Mädchen-Teams. Auch die fleißigsten Sammler im 20-Minuten Nachwuchslauf stellte unser Verein mit Johanna Nendel und Anni Mattheus.

Auch die nächste Station war ein Teamwettkampf. Die Landesmeisterschaften über 3x1000m standen in Falkensee auf dem Programm. Mit dabei waren Tobias und Fabian Strauß zusammen mit Jannik Fraikin aus unserem Partnerverein Erkner. Eine Woche zuvor testeten Fabian und Jannik schon erfolgreich ihre Form beim Paarlauf, bei dem sie ihre Altersklasse gewinnen konnten. Bei den Landesmeisterschaften hatten sie es nun mit hochkarätiger Konkurrenz zu tun. Erschwerend kam hinzu, dass sie mit Abstand die jüngste Staffel aller U16 Mannschaften stellten. Jannik und Fabian gehören eigentlich erst im nächsten Jahr dieser Altersklasse an. Ihr 5. Platz in 10:28 min. macht somit Hoffnung für die nächsten Jahre.

Zu guter Letzt versammelten sich die Altersklassensportler in Rathenow um ihre Besten zu ermitteln. Wie gewohnt war Olaf Terzer (M45) ein fleißiger Medaillensammler. Silber mit der Kugel (11,79m) und Gold mit dem Diskus (36,52m) war dieses Mal seine Ausbeute. Auch Wilfried Krüger (M60) wollte es wieder wissen. Über 1500m wurde er mit 5:41 min Zweiter. Insgeheim liebäugelte er jedoch mit dem Standard für die Deutschen Seniorenmeisterschaften, doch dazu fehlten dieses Mal noch 6 Sekunden.      

 

Kommende Termine

Listen


Nur für Vereinsmitglieder:

Wettkämpfe

anmeldung LM Halle


Training

anmeldung Trainingslager Binz

anmeldung Trainingsplanung

anmeldung Kontakte Verantwortliche


Sonstiges

anmeldung Bestellung Wettkampfsachen

anmeldung Buffet Jahresauftaktfeier

anmeldung Helfer Jahresauftaktfeier

anmeldung Putzplan

anmeldung Austausch Bilder

anmeldung Sportsachen/Schuhe

Anmeldung

Nur für Vereinsmitglieder:



Nach dem Registrieren: Zugriff auf den internen Bereich ist erst nach Freischaltung durch den Administrator möglich. Mit der Registrierung akzeptieren Sie unsere Nutzungsbedingungen der eingegebenen Daten.

Links


strausseelauf


ksc-logo


logo_lvb


logo_blv


logo_dlv





Powered by Joomla!. Copyright: KSC Strausberg, Abteilung Leichtathletik